text/css

Gesagt, getan!

Wir reden nicht nur über Projekte, wir setzen sie auch nachhaltig um! Deshalb wollen wir euch hier einen kleinen Überblick darüber geben, was wir aus unserem letzten Wahlprogramm alles umsetzen konnten:

 

Umwelt

Papierloses Studieren wird wie gewollt immer einfacher. Nun können auch die schnellen Scanner auf den Gängen kostenlos verwendet werden.
Müll vermeiden und Müll recyceln gehen Hand in Hand, weswegen wir uns über die Tests zur Mülltrennung freuen. Genauso wie wir weiterhin versuchen den Einsatz eigener Tassen an den Kaffeeautomaten zu steigern. Schon jetzt müsste man keine Pappbecher mehr produzieren. Es gibt übrigens überall Faitrade-Kaffee! Besonders froh sind wir über die erfolgreiche Klimawoche, bei der wir u.a. mit dem Pubquiz und dem Film „Tomorrow“ beteiligt waren.

 

Digitalisierung

Nach langem Bemühen finden nun vermehrt Vorlesungsaufzeichnungen statt. Erste Erfolge, wenn auch nur an einzelnen Lehrstühlen, konnten auch bei der längst notwendigen Anonymisierung der Klausuren erreicht werden.

 

Studium

Die Qualität der Lehre wird durch Evaluationen fest- und sichergestellt. Bisher gibt es jedoch kein vergleichbares, für alle Veranstaltungen passendes System. Zusammen mit der Universität arbeiten wir derzeit an einer Verbesserung der Evaluationen.

Ebenfalls neu gegründet bereichert der AK Lehramt das Beratungsangebot für Erstis.

 

Campusgestaltung

Nach langer Zeit sind nun alle geplanten Fahrradständer gebaut worden. Demnächst wird der Trampelpfad bei der Mensa mit essbaren Pflanzen begrünt.
Wo wir gerade bei der Mensa sind, nicht nur beim Umbau kann sich etwas ändern, so gibt es nun beinahe täglich eine warme vegane Mahlzeit und in der Mensaumfrage konntet ihr eure Wünsche äußern.

Mit unserer Mitwirkung konnte ein Fairteiler von Foodsharing auf dem Campus im GW I aufgestellt werden. Schaut vorbei und helft Ressourcenverschwendung zu reduzieren!

 

Wenn ihr wollt, dass diese Arbeit auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden kann, heißt es am Mittwoch, den 21. Juni 2017 GRÜNE HOCHSCHULGRUPPE WÄHLEN!

Denn grüne Hochschulpolitik wirkt nachhaltig!